Dienstag, 23. April 2024

Unfall bei Dunningen: zwei Leichtverletzte

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Dunningen. An der Ausfahrt Dunningen Mitte der B 462 kam es am Montagmorgen zu einem Unfall. Nach ersten Angaben wurden drei Menschen verletzt, später korrigierte die Polizei diese Zahl auf zwei. Die Einsatzkräfte wurden per eCall alarmiert.

Zwei leicht verletzte Autofahrer und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 30.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der am Montagmorgen, gegen 6.15 Uhr auf der Bundesstraße 462 passiert ist. Darüber berichtet die Polizei. Ein 32-Jähriger war mit einem Mercedes Sprinter auf der B 462 von Schramberg-Sulgen in Richtung Rottweil unterwegs. An der Einmündung in Richtung Seefeld bog der Mann nach links ab. Dabei prallte er mit einem Renault Captur einer 60 Jahre alten Frau zusammen, die auf der B 462 von Rottweil in Richtung Schramberg fuhr.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes drehten sich beide Wagen und kamen entgegengesetzt ihrer Fahrtrichtung zum Stehen. Beide Autofahrer verletzten sich dabei laut Polizei leicht. Ein Rettungswagen brachte die Renault-Fahrerin in eine Klinik. Der Sprinter-Fahrer benötigte keine sofortige medizinische Behandlung, wie die Polizei weiter berichtet.

Abschlepper kümmerten sich um die verunfallten Wagen. Die Polizei schätzt den am Renault entstandenen Sachschaden auf eine Höhe von rund 18.000 Euro und am Sprinter auf etwa 12.000 Euro.

Ein sogenannter eCall alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr aus Dunningen selbst, und ein Rüstzug aus Schramberg machten sich auf den Weg. Laut dem Einsatzleiter, Dunningens Feuerwehrkommandant Volker Hils, die übliche Strategie beim alarmierten Einsatzstichwort. Seine Kameradinnen und Kameraden aus Schramberg konnten offenbar umkehren. Sie wurden an der Einsatzstelle nicht gebraucht. Die Kräfte der Dunninger Wehr sicherten die Unfallstelle ab.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten ist die B 462 im Bereich der Einsatzstelle gesperrt worden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]