Volksbank Rottweil prämiert die besten Beiträge des Jugendwettbewerbs „Der Erde eine Zukunft geben“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Schon kleine Veränderungen im Alltag können den eigenen ökologischen Fußabdruck reduzieren und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Wie dieser aussehen kann und was Nachhaltigkeit für Kinder und Jugendliche bedeutet, zeigen die preisgekrönten Werke, die im Rahmen des 54. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ zum Thema „Der Erde eine Zukunft geben“ auf Ortsebene ausgezeichnet wurden. 830 Beiträge wurden in den Zweigstellen der Volksbank Rottweil eingereicht, die den Jugendwettbewerb in der Region veranstaltet.

Rottweil. In der Kategorie Bildgestaltung konnte in der Altersklasse 1 Selina Schioppa mit ihrem Bild „Magische Luft“ nicht nur die örtliche Jury überzeugen, sondern auch auf Landesebene punkten. Auch in der Altersklasse 2 überzeugte Logan Warnack mit seinem Bild „Retter des Meeres“ sowohl die örtliche Jury als auch die Jury auf Landesebene. Milana Cherkasova sichert sich in der Altersklasse 3 auf örtlicher Ebene den ersten Platz. Emanuel-Viorel Dragomir gewinnt in der Altersklasse 4 auf Ortsebene. Für die Altersklasse 5 sichert sich Jana Danner mit Ihrem Bild die Erstplatzierung auf örtlicher Ebene.

Boris Braun und Carsten Brüner, Vorstände der Volksbank Rottweil, überreichten die Preise im Rahmen einer festlichen Siegerehrung am 06.05.2024. Neben den Erstplatzierten durften die beiden Vorstände auch Preise an: Julian Bogdan, Celina Horn, Mia Kurz, Mateo Meiser, Emily Kreider, Lisa Nägele, Natanuel Marin, Leonora Bala, Bailer Warnack, Lena Gruber, Mira Erdlei, Ella Leibold, Paulina Debler, Maya Braasch, Frieda Heim, Clara Teuchert, Lia Celine Schuller, Pia Bäuerle, Erik Palnau, Flavio Grimaudo, Bianca-Silvia Sävescu, Valeria Schnell, Dzana Dozo und Leon Dettki für die Plätze 2-4 der jeweiligen Altersklassen überreichen.

„Ein wichtiger Teil unserer genossenschaftlichen Werte ist es, die nachhaltige Entwicklung der Region aktiv mitzugestalten. Die Bildungsinitiative ‚jugend creativ‘ greift in der 54. Runde mit ‚Der Erde eine Zukunft geben‘ ein ganz wesentliches Thema auf und rückt dringende Fragen in den Mittelpunkt, die die Teilnehmenden in ihren Bildern kreativ, gedankenvoll und gesellschaftskritisch aufgreifen. Wir sind begeistert von den vielen aussagekräftigen Arbeiten und gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich“, so Boris Braun, Vorstand der Volksbank Rottweil.

Der 55. Internationale Jugendwettbewerb startet Anfang Oktober 2024 zum Thema Digitalisierung.

Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.