Freitag, 19. April 2024

Openair-Kultur im Oberndorfer Klosterhof: Konzerte und Kino

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

(Anzeige). Es ist bald wieder Klosterhof-Kultur-Zeit in Oberndorf. Funk und Soul zum Start, ein Sommernachtskino, dann der Klosterhofsommer etwa mit Patricia Kelly, später Metalcore und schließlich Folk und Santana-Sound. Die Veranstalter haben ein schickes Programmpaket geschnürt. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

The SoulMachine. Foto: Richard Trojan (www.fotograf-rt.de)

Am 2. Juli eröffnen „The SoulMachine“ um 19.15 Uhr mit ihrer Funk- und Soulparty den Sommer und damit auch ein einmaliges Programm in dieser schönen Location. Die zehn Musiker feiern ihr zehnjähriges Bestehen als Band. Die Sängerin und die Sänger heizen das Publikum stimmlich ordentlich an. Den klanglichen Teppich legen die drei Bläser mit fein arrangierten Bläsersätzen an Saxofon, Trompete und Posaune. Keyboard, Bass und Perkussion sorgen für die rhythmischen Strukturen. Die perfekt aufeinander abgestimmte Band schafft es so, die großen Songs aus den vergangenen Jahrzehnten mit sehr viel Energie auf die Bühne bringen, heißt es in der Ankündigung.

Weiter geht es mit dem beliebten, alljährlichen Sommernachtskino. Hier werden vom 27. Juli bis 3. August acht Filme auf der großen Leinwand gezeigt. Von Blockbustern über einen Kinderfilm und Programmkino ist alles dabei. Immer passend zum Film bereitet das Kulturforum ein Essen zu, welches nicht nur lecker schmeckt, sondern einem ermöglicht, sich noch tiefer in den Film und die Figuren hineinzuversetzen. Am Sonntag, 31. Juli, gibt es nach der langen Corona-Pause wieder das beliebte Frühstücksbuffet für die ganze Familie.

Patricia Kelly. Foto: pm

Am Freitag, 12. August, eröffnet die Gig Factory ihren „Klosterhofsommer“ mit Patricia Kelly. Nach dem überwältigenden Bühnen-Comeback der Familienmitglieder kehrt Kelly zu ihren eigenen musikalischen Ursprüngen zurück. 2022 und 2023 geht die Ausnahmekünstlerin mit ihrem gleichnamigen Album „Unbreakable“ auf Tour. Das Oberndorfer Publikum darf sich auf ein einmaliges, intimes Konzert im Klosterhof freuen.

Weiter geht es am Samstag, 13. August, mit einer Veranstaltung des Kulturamtes. „MixxIt“ treten mit ihren Rock und Pop Covers auf. Den Abend eröffnet um 19 Uhr die Hip-Hop Band „Crew Couleur“.

Harte Musik gibt es am Freitag, 26. August, mit „Ghostkid“, die einen in Dunkelheit und Aggression eintauchen lassen und trotzdem viel Wert auf die Melodien legen. „The Novelists“ mit Metalcore aus Frankreich, „Paleface“ mit ihrem Deathcore aus der Schweiz, „Our Mirage“ mit Hard-Core und „Avrailize“, eine junge Band aus Rottweil, die sich dem Metalcore verschrieben hat, stehen an diesem Abend ebenfalls auf der Bühne.

Echten Hardrock aus Schweden liefert die Band „Eclipse“ am Freitag, 2. September.

Am Samstag, 3. September, spielt eine der bekanntesten Ska Bands Deutschlands im Klosterhof, „The Busters“, die bereits seit 1987 auf der Bühne stehen.

Seit mittlerweile über drei turbulenten Dekaden zählen „Fiddler’s Green“ nun schon zu den beliebtesten und erfolgreichsten Formationen der europäischen Folk Rock-Szene und haben das gesamte Genre mit ihrem mitreißenden High-Energy-Sound geprägt. Am Samstag, 10. September, bringen sie diese Energie nach Oberndorf.

Die aktuellen Informationen zu diesen Veranstaltungen und Tickets finden Sie unter www.kultursommer-oberndorf.de

Den Sommer im Klosterhof schließt die Gruppe „The Magic of Santana“. Mit dem ursprünglichen Frontsänger Alex Ligertwood bringen sie den Santana-typischen, einzigartigen Sound, die Liebe zum Detail und den authentischen Instrumentenklang in den Klosterhof.

Die Informationen zu sämtlichen Veranstaltungen, Tickets und Bands finden Sie auch unter www.oberndorf.de

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Promotion
Mit diesem Label gekennzeichnete Beiträge enthalten bezahlte, werbliche Inhalte. Sie sind im Kundenauftrag entstanden.