Mittwoch, 17. April 2024

Zimmern: Benefizkonzert für Ukraine-Geflüchtete

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Bereits am kommenden Samstag, 26. März, soll in der Zimmerner Turn- und Festhalle ein Benefizkonzert zur Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine steigen. Drei Bands treten auf.

„Für die Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet muss man etwas tun.“ Das ist die Motivation, die hinter dem Benefizabend mit drei Livebands steckt. Uwe Mutschler verspürte diesen Antrieb, holte seine Kollegen von der Band „The Wotcha Blokes“ mit ins Boot. Zudem „Figa und Schuss“, also  Erwin Beck und Ralf „Schuss“ Trouillet, die schon seit mehr als 25 Jahren zur Gitarre singen und ihr Publikum begeistern. Und „Reinhard and Friends“ aus Tennenbronn. Allen gemeinsam sei einerseits der Wunsch, Menschen zu helfen. Andererseits aber auch, mal wieder live zu spielen.

Figa & Schuss. Foto: pm
Reinhard and Friends. Foto: pm

Zimmerns Bürgermeisterin Carmen Merz unterstützt das Vorhaben. „Dabeisein für einen guten Zweck“, postuliert sie. Es sei ein „musikalisches Zeichen des Lichts und der Zuversicht“, was Mutschler und seine Kollegen hier auf die Beine stellten. Die Gemeinde wolle die Veranstaltung nach Kräften unterstützen.

Anmeldung erforderlich

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr. Um den geltenden Coronabestimmungen gerecht zu werden, führt Veranstalter Mutschler eine Gästeliste – man muss sich also vorher per E-Mail an [email protected] anmelden.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]