Auto kommt auf Gegenfahrbahn: Zwei tote Biker auf der B 462 bei Rottweil

Bei einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall auf der B 462 zwi­schen Rot­t­­weil-Hoch­­­wald und Dun­nin­gen sind am Mitt­woch­nach­mit­tag zwei Motor­rad­fah­rer getö­tet und ins­ge­samt fünf Men­schen leicht ver­letzt wor­den.

Fotos: Andre­as Mai­er

So schil­dert die Poli­zei den Unfall­ab­lauf: Ein 28-jäh­­ri­ger Auto­fah­rer war gegen 15.40 Uhr die B 462 von Rott­weil in Rich­tung Schram­berg unter­wegs. Kurz nach Rot­t­­weil-Hoch­­­wald kam er nach links auf die Gegen­fahr­spur.

War­um der Unfall­ver­ur­sa­cher, ein 28-jäh­­ri­ger Auto­fah­rer, mit sei­nem Ford nach links kam und dort einen ent­ge­gen­kom­men­den VW Golf streif­te, ist wei­ter­hin unklar.

Die Fol­gen die­ser Kol­li­si­on waren für die zwei dem VW Golf nach­fol­gen­den Motor­rad­fah­rer fürch­ter­lich. Ein Motor­rad wur­de von dem Ford weg­ge­drückt und schleu­der­te danach ent­lang der Fahr­bahn. Das ande­re Motor­rad schleu­der­te rück­wärts gegen einen in Rich­tung Rott­weil fah­ren­den VW Pas­sat. 

Bei dem Unfall wur­den die bei­den aus einem ande­ren Bun­des­land stam­men­den Motor­rad­fah­rer im Alter von 64 und 63 Jah­ren sofort getö­tet.

Die ins­ge­samt fünf Leicht­ver­letz­ten kamen mit dem Ret­tungs­dienst in umlie­gen­de Kli­ni­ken. Zunächst berich­te­te die Poli­zei von acht Ver­letz­ten. 

Nach neu­es­ter Schät­zung liegt der Sach­scha­den bei zir­ka 58.000 Euro. Die Ermitt­lun­gen der Ver­kehrs­po­li­zei dau­ern an.

Fotos: Andre­as Mai­er

Auf Anord­nung der Staats­an­walt­schaft Rott­weil wur­de ein Unfall­sach­ver­stän­di­ger zur Klä­rung der genau­en Umstän­de hin­zu­ge­zo­gen. Die Bun­des­stra­ße ist wegen der Unfall­auf­nah­me und der Ber­gung der Fahr­zeu­ge in die­sem Bereich aktu­ell noch gesperrt. Eine ört­li­che Umlei­tung ist ein­ge­rich­tet.

Dies ist der trau­ri­ge Höhe­punkt einer Serie schwe­rer, teils töd­li­cher Motor­rad­un­fäl­le im Kreis Rott­weil in die­sem Jahr. So starb ein erst 19-jäh­­ri­ger Motor­rad­fah­rer bei Die­tin­gen, ein 29-jäh­­ri­ger zudem bei Dun­nin­gen, so  wur­den bei Wel­len­din­gen ein Biker und bei Schiltach eine Bike­rin schwer ver­letzt. 

Anzeigen & Infos

Gerade gemeldet

Meistgelesen

NRWZ als PDF