Montag, 22. April 2024

Fröhliche Werke von jungen Kreativen im Alten Rathaus

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Ungewohnt farbenfroh und vital sieht es seit Montag im Alten Rathaus Rottweil aus. Die Jugendkunstschule Kreisel zeigt dort Objekte zu den Themen Bewegung, Tanz und Freude.

„Für eine Ausstellung war das alles anfangs gar nicht gedacht“, berichtete im Gespräch mit der NRWZ Dr. Verena Boos, die Leiterin der interkommunalen Jugendkunstschule im Landkreis. Entstanden ist das muntere Panorama von rund 50 Werken zunächst für den inklusiven Winterball im Kapuziner.

Dsc 3643 2
Unter anderem diese bunten Masken säumen jetzt das Treppenhaus im Alten Rathaus. Foto: al

Dsc 3644 1

Seit Jahresanfang hatten an allen Standorten des Kreisel, der auf einer Kooperation von Oberndorf, Schramberg, Dunningen, Rottweil und Sulz beruht, Kreative vom Kindergarten- bis zum jungen Erwachsenenalter sich mit den Themen Tanz, Freude und Bewegung beschäftigt, um für den Ball ein inspirierendes Ambiente zu schaffen.

Dsc 3651 1
Diese kecken Kerlchen haben Vorschulkinder unter Anleitung von Regula Schulz-Birk geschaffen. Foto: al

„Was dabei insgesamt zustande gekommen ist, war überwältigend“, erzählt Verena Boos. Quantität und auch Qualität haben nicht nur die Dozenten überrascht. So entstand die Idee, die so verschiedenen Werkstücke nach dem inklusiven Ball noch einmal zu zeigen – ein Gedanke, für den sich auch der Rottweiler Kulturamtsleiter Marco Schaffert rasch gewinnen ließ.

Dsc 3647 1

Dsc 3678 1

Dsc 3681 2

So kam die aktuelle Schau im Alten Rathaus zustande. Sie erstreckt sich vom Eingangsbereich bis zum Vorraum des altehrwürdigen Ratssaals. Und sie ist, wie Kreisel-Leiterin Boos deutlich macht, auch ein Stück weit ein Zeichen des Dankes an die Rottweiler Stadtverwaltung und den Gemeinderat.

Dsc 3676 1

Der hat nämlich jüngst nicht nur der Verlängerung der Kreisel-Kooperation zugestimmt, sondern auch einer deutlichen Aufstockung des Rottweiler Anteils in diesem kreativen Netzwerk, das, wie man aktuell schön sehen kann, vielen einen wertvollen Zugang zu eigenem künstlerischem Ausdruck eröffnet.

Info: Die Ausstellung ist bis 18. April während der Öffnungszeiten des Alten Rathaus zugänglich.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken