Paradiesplatz: Baustelle wird geräumt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Seit dem Morgen räumen die Bauarbeiter de bisherige Baustelle am Paradiesplatz ab. Zugleich sind Monteure dabei die Ampelschaltung an der Kreuzung weder auf Normalbetrieb umzurüsten.

Gerhard Holzbaur vom Regierungspräsidium Freiburg bestätigt auf Nachfrage der NRWZ, dass im Laufe des heutigen Tages der Verkehr wieder normal  laufen wird. Am Donnerstag hätten die Asphaltierer Pech gehabt, weil es am Vormittag stark regnete.  Als dann die Ampelfachleute für Samstag absagen mussten, habe man noch einen Tag zusätzlich gehabt, um die Baustelle wieder für den fließenden Verkehr wider vorzubereiten.

An den Schaltkästen beim Lichtspielhaus arbeiten die Monteure an der Ampelsteuerung.

Begonnen hatten die Bauarbeiten zur Sanierung der Göttelbachverdolung Mitte Mai. Sie sollten eigentlich nur bis Ende August  dauern. Doch dann fanden de Bauarbeiter, dass die Mauern am Bacheinlauf nicht massiv genug waren, um eine neue Betondecke zu tragen. So verzögerten sich die Bauarbeiten  bis zum heutigen Tag.

Im kommenden Frühjahr werden die Bauarbeiter dann auf der Seite beim Lichtspielhaus die Straße aufgraben. Sie werden das dortige Göttelbachgewölbe von oben sanieren.  Für diese Arbeiten muss der Verkehr wieder umgeleitet werden, allerdings werden immer zwei Fahrspuren offen bleiben.

Betonelement am Haken
image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.9 ° C
12.8 °
8.5 °
67 %
2.6kmh
100 %
Mi
10 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
6 °