Deißlinger Feuerwehr im Dauereinsatz

Aus einem üblichen Übungsdienst am Freitagabend sind für die Deißlinger Feuerwehr noch zwei echte Einsätze erwachsen.

So wurden die Einsatzkräfte zu einem häuslichen Notfall nach Lauffen gerufen. Für die Landung eines Rettungshubschraubers haben die Feuerwehrleute eine Fläche ausgeleuchtet. Außerdem haben sie nach Informationen der NRWZ den geladendeten Notarzt noch zur eigentlichen Einsatzstelle transportiert.

Quasi von dort weg der nächste Alarm: Ein Brandmelder bei der Firma Knauf in Lauffen hatte ausgelöst. Die Feuerwehr erkundete die Lage (unser Bild). Kein Brand.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de