- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
17.2 C
Rottweil
Samstag, 8. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Schwerer Auffahrunfall auf der A 81 bei Oberndorf

    Zu einem schweren Auffahrunfall ist es am Samstag am späten Vormittag auf der Autobahn 81 bei Oberndorf gekommen. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Die Unfallverursacherin wurde schwer, aber nach ersten Informationen der NRWZ nicht lebensgefährlich verletzt. Der andere wurde leicht verletzt.

    - Anzeige -

    Update – die Polizei berichtet wie folgt:

    Am Samstag gegen 10:00 Uhr fuhr eine 73-jährige Frau mit ihrem Pkw VW Golf auf der A81 in Fahrtrichtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Sulz fuhr die Pkw-Lenkerin aus Unachtsamkeit auf einen auf der linken Fahrspur fahrenden Pkw Land Rover Defender auf. Der Land Rover geriet durch die Kollision ins Schleudern, touchierte die Mittelleitplanke und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der VW Golf kam durch den Aufprall nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Grünstreifen liegen. Die 73-jährige Unfallverursacherin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Land Rover wurde lediglich leicht verletzt und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 23.000 Euro.

    Unser ursprünglicher Bericht:

    Der Unfall geschah etwa zweieinhalb Kilometer nach der Anschlussstelle Oberndorf in Fahrtrichtung Stuttgart. Ein Wagen prallte offenbar mit hoher Geschwindigkeit von hinten in ein vorausfahrendes Fahrzeug.

    Beide Autos kamen dann ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Einer der Wagen ist regelrecht wegkatapultiert worden – er flog über den Wildschutzaun, so ein Polizeisprecher zur NRWZ.

    Entgegen ersten Angaben ist keiner der Unfallbeteiligten schwer eingeklemmt worden. Die Feuerwehr Oberndorf, zunächst mit starken Kräften aus der Stadt und aus Bochingen auf Anfahrt, konnte teils abdrehen, so ein Feuerwehrsprecher. Die Einsatzkräfte unter dem Kommando von Oberndorfs Stadtbrandmeister Manuel Suhr hätten dann aber dem schwer verletzten Fahrer gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug geholfen, so Suhr zur NRWZ. Parallel hätten seine Kräfte den Brandschutz an den unfallbeteiligten Wagen sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert.

    - Anzeige -

    Die beiden Insassen der beiden Fahrzeuge sind glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt worden. Einer von beiden kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus, der ander sei leicht verletzt worden, so Oberndorfs Stadtbrandmeister Suhr.

    Es entstanden längere Staus mit einer Wartezeit von bis zu einer halben Stunde. Der Verkehrs ist einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet worden.

    Trotz des Staus sei es diesmal kein Problem gewesen, zur Einsatzstelle vorzudringen, berichtete Suhr der NRWZ. Die Rettungsgasse habe tadellos funktioniert.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Share via
    Send this to a friend