Ehrentitel für Rottweiler Stadtkapellen-Dirigent Johannes Nikol

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil. Johannes Nikol soll “Stadtmusikdirektor” werden. Dies ist eine vom Kulturamt der Stadt initiierte Ehrung des Dirigenten der Stadtkapelle Rottweil. Am Mittwoch soll der Gemeinderatsausschuss zunächst darüber entscheiden, später der Gemeinderat.

Dem Dirigenten der Stadtkapelle Rottweil, Johannes Nikol, soll der Ehrentitel „Stadtmusikdirektor“ verliehen werden. Dieser Vorschlag kommt aus dem Fachbereich Kultur und Sport. Geld würde das die Stadt nicht kosten. Aber es wäre eine Anerkennung der Arbeit Nikols, argumentiert Fachbereichsleiter Marco Schaffert.

Zum 1. September 2019 übernahm Nikol die Leitung der Stadtkapelle, des Jugendblasorchesters und die Fachgruppe Bläserschule, die organisatorisch in die städtische Musikschule eingegliedert wurde. “Johannes Nikol schaffte es mit außergewöhnlichem Engagement, seinem großen fachlichen Können und seiner Persönlichkeit, dass die Stadtkapelle qualitativ bestens aufgestellt ist und sogar aus der schwierigen Coronazeit unbeschadet, ja sogar entgegen dem Trend vieler Musikkapellen, mit großem Zuwachs – insbesondere in der Akquise des Musikernachwuchses – hervorging”, so die lobenden Worte Schafferts.

Musikalische Projekte und Konzerte würden von der Bürgerschaft begeistert aufgenommen. Die interne Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Musikern in der Stadtkapelle und mit der Stadt Rottweil sei “außergewöhnlich gut und unkompliziert”, erklärt der Kulturamtsleiter weiter. “Johannes Nikol trägt den hervorragenden Ruf der Stadtkapelle Rottweil weit über die Stadtgrenzen hinaus”, so Schaffert.

Der Ehrentitel des „Musikdirektors“ wird ihm zufolge seit dem 19. Jahrhundert etwa auch an Leiter von städtischen Blasorchestern verliehen.

Nun soll der Kultur-, Sozial- und Verwaltungsausschuss am Mittwoch die Verleihung des Titels beschließen, der Gemeinderat sie am 10. Mai dann noch bestätigen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de