- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
18.3 C
Rottweil
Dienstag, 7. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Scharfe Kritik an antisemitischen Schmierereien an Sulgener Edeka-Geschäft

    OB, Fraktionen, Parteien und HGV nehmen gemeinsam Stellung

    Schramberg. Entsetzen und Empörung haben die wiederholten antisemitischen Schmierereien am Edeka-Geschäft in Schramberg-Sulgen ausgelöst. Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr, die Sprecher der Fraktionen und Vorsitzenden der Parteien sowie des HGV reagieren mit einer gemeinsamen Stellungnahme. Diese veröffentlichen wir im Original:

    „Die Meldung über eine antisemitische Schmiererei am Edeka-Markt in Schramberg-Sulgen hat bei uns Entsetzen und Empörung ausgelöst. Wir sind fassungslos darüber, dass in unserer Stadt jemand unterwegs ist, der mit solchen Nazi-Sprüchen meint, für Aufsehen sorgen zu müssen. Wir hoffen sehr, dass der Täter gefasst und bestraft wird – und er Gelegenheit bekommt, über sein Tun nachzudenken und sich dafür zu entschuldigen.

    Wir als demokratisch gewählte Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerschaft, Vertreter der demokratischen Parteien und des Handels- und Gewerbevereins (HGV) werden uns mit aller Kraft dafür einsetzen, dass Schramberg weiterhin weltoffen bleibt. Rassistische und antisemitische Sprüche oder gar Taten werden wir nicht dulden.“

    Unterzeichnet ist die Stellungnahme von Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr, Clemens Maurer (CDU-Fraktion), Thomas Brantner (CDU-Stadtverband), Tanja Witkowski und Martin Himmelheber (Fraktionsgemeinschaft SPD-Buntspecht), Mirko Witkowski (SPD-Ortsverein), Peter Schimak (Politische Vereinigung Buntspecht), Udo Neudeck (Fraktion Freie Liste), Bernd Richter (ÖDP-Fraktion und ÖDP-Ortsverband), Jürgen Reuter (Fraktion Aktive Bürger), Kirsten Moosmann (Handels- und Gewerbeverein – HGV)

     

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de