- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...
15.6 C
Rottweil
Dienstag, 26. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Rottweil muss Bau- und Gewerbegebiete streichen

    Flächennutzungsplan

    Schöne Bescherung: Die Verwaltungsgemeinschaft muss für den Bereich von Rottweil eigentlich schon ins Auge gefasste Bau- und Gewerbegebiete wieder streichen. Dies ergab sich im Rahmen der Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplans (FNP).

    Nach den Zahlen des Statistischen Landesamts wächst die Bevölkerung von Rottweil nebst Teilorten langsamer als ursprünglich vorhergesagt. Bei der Aufstellung des Entwurfes für den FNP war die Verwaltung vor zwei Jahren noch von 26,6 Hektar für neue Baugebiete ausgegangen. Die neuen Zahlen besagen, dass es nur noch 25,5 Hektar sein dürfen, wie Sandra Graf, Sachbearbeiterin Stadtplanung bei der Stadt, dem Verwaltungsausschuss des Gemeinderats berichtete.

    Das ist noch weniger als das, was 2012 an möglichen Baugebieten ausgewiesen worden war. Die Verwaltung entschied sich daher dafür, den alten FNP von 2012 fortzuschreiben. Im Entwurf waren 35,5 Hektar eingeplant, es galt also, 10,2 Hektar wieder aus der Planung herauszunehmen.

    Ganz gestrichen wurden das Gebiet „Heiden“ (entlang der Umgehungsstraße zwischen Tann- und Zimmerner Straße), „Adlerberg“ im Norden von Bühlingen sowie das Gebiet „Danziger Straße“ (südlich derselben) – dort sei ohnehin ein Wald, berichtete Graf mit Verwunderung, was ihr vom Regierungspräsidium mitgeteilt worden sei. Verkleinert werden die Baugebiete „Engelshalde“ (zwischen Breslauer Straße und Walddorfschule), „Schmälze“ (bei der Anlage der Gartenfreunde), Obere Ziegelhütte (um gleich 3,6 Hektar) und „Hölzle“ in Bühlingen.

    Befürchtungen, die verbliebenen Flächen würden bis 2035 nicht ausreichen, zerstreute Sandra Graf: Wenn vor Ende der Planungszeit Bedarf bestünde und das auch begründet werden könne, bestehe die Möglichkeit, weitere Gebiete auszuweisen.

    Bei den Gewerbegebieten musste Rottweil um 13,9 Hektar gegenüber dem Vorentwurf kürzen. Das sind hauptsächlich Berner Feld Nord mit fünf Hektar und der Stallberg, bis vor einigen Jahren als Standort fürs Gefängnis vorgesehen, mit 8,2 Hektar. Auf dem Berner Feld sollten laut Entwurf noch etwa 19 Hektar für Gewerbeansiedlung verbleiben, nämlich die Fläche rechts der alten Bundesstraße hinter dem Seehof und ein nun 6,6 Hektar großes Gebiet jenseits der B 27.

    - Anzeige -

    Und hier entzündete sich eine Diskussion: Reiner Hils (SPD+FfR) fand, auf dem Stallberg seien schon einige Maßnahmen vorgenommen worden, die der Erschließung dienten. Das würde sich eher als zusätzliche Gewerbefläche eignen als die Erweiterung des Berner Felds. Er stellte daher den Antrag, den Stallberg in die Planung wieder aufzunehmen und die Erweiterungsflächen auf dem Berner Feld zu streichen. Dem trat Günter Posselt (CDU) entgegen: Das Berner Feld sei ein begehrtes Gewerbegebiet, beim Stallberg werde die Vermarktung schwieriger. Auch Bürgermeister Christian Ruf äußerte sich in dieser Richtung. So erhielt dann Hils’ Antrag nur vier Ja-Stimmen, neun sagten nein, und einer enthielt sich. Der Entwurf der Verwaltung bekam dann acht Ja-Stimmen, vier waren dagegen, und einer enthielt sich.

    Den endgültigen Beschluss wird aber der Gemeinderat am kommenden Mittwoch fällen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    HGV Schramberg diskutiert mit Landtagsabgeordnetem Karrais über die aktuelle Situation

    Der Landtagsabgeordnete Daniel Karrais interessierte sich bei einem Besuch und Austausch mit dem HGV Schramberg und Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr für die Situation des Einzelhandels...

    Badisch-Schwäbischer Erfindergeist: Sonderausstellung in Schramberg

    Mit der Wankel-Sonderausstellung soll der Wankelmotor mit seinen zahlreichen, verschiedenen Anwendungsbereichen von seiner frühen Entwicklung durch den badischen Erfinder Felix Wankel zusammen mit der...

    Knast oder nicht?

    Ein 26-Jähriger aus Wellendingen - vorbestraft unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Führerschein - setzte am Dienstag alles auf...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    "Im Sommer wird mein Betrieb sterben": Das denken Unternehmer über den Lockdown und die Corona-Krise

    Nach den beiden Umfragen unter unseren Lesern haben wir uns gefragt: Wie geht es Unternehmern und Selbstständigen in der Krise? Wir haben...

    Schweizer: Produktionsstart in China 

      Nach eineinhalbjähriger Bauzeit startete vor wenigen Tagen die Produktion im neuen High-Tech Leiterplatten Werk in Jiangsu/China. Bisher hat Schweizer in den neuen Standort etwa...

    Desinfektionsmittelspender für die Feuerwehr

    WELLENDINGEN-WILFLINGEN - Die Feuerwehr Wilflingen und Wellendingen durften kürzlich eine - vor allem in diesen Zeiten - großzügige Sachspende in Empfang nehmen....

    Gasaustritt: Rettungskräfte im Einsatz

    Rottweil. Bei Straßenbauarbeiten hat ein Bagger am Vormittag gegen 8.30 Uhr eine Gasleitung beschädigt. Gas trat aus. Die Rettungskräfte waren im Einsatz.

    Covid-19: NRWZ.de-Umfrage unter Unternehmern

    Unsere Leser haben wir bereits zweimal gefragt - wie es ihnen in dieser Corona-Krisenzeit geht. "Wir lassen Deutschland sterben wegen einer Grippe",...

    Anmeldung zu den Pfingstgottesdiensten

    ROTTWEIL - Für die Gottesdienste am Pfingstsonntag und Pfingstmontag jeweils um 10 Uhr im Heilig-Kreuz Münster (HK) und in der Auferstehung-Christi Kirche...
    - Anzeige -