Rottweil: Neuer Arzt gesucht

Der Tod eines Kinder- und eines Allgemeinarztes in Rottweil reißt eine Lücke in die Versorgung. Das Thema ist am Mittwoch im Gemeinderat angekommen. Elke Reichenbach (FFR) forderte die Stadtverwaltung auf, aktiv zu werden. Bürgermeister Dr. Christian Ruf kündigte eine Marktanalyse an.

Der eine der beiden Doktoren hatte rechtzeitig vor seinem Tod noch einen Nachfolger finden, seine Praxis übergeben können. Der andere verstarb in einer Zeit, in der er noch aktiv praktizierte. Somit fehlt wieder ein Arzt in der Stadt.

Stadträtin Reichenbach nahm dies auf. Sie regte bei der Stadtverwaltung an, aktiv zu werden. Genauer wurde sie nicht, das ließ der Punkt „Verschiedenes“ nicht zu, bei dem nur Anmerkungen, keine Diskussionen vorgesehen sind.

Bürgermeister Ruf erklärte, dass die Verwaltung bereits aktiv sei. Allerdings offenbar sehr rudimentär: So sei eine Marktanalyse angedacht. Dieser Vorschlag solle in Kürze in den Gemeinderat eingebracht werden. Einzelne Stadträte hielten das auch für das richtige Gremium – Reichenbach hatte aus Aktualitätsgründen für ihren Vorstoß eine Sitzung des Umwelt-, Bau- und Verkehrsausschusses gewählt.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Mehr auf NRWZ.de