19 C
Rottweil
Dienstag, 7. April 2020
Mehr
    Start Meinung Leserbriefe

    Leserbriefe

    Ökologischer Schulcampus?

    (Leserbrief). Ist es ökologisch, drei intakte Schulhäuser abzureißen und die bestehende Realschule ihrer Funktion zu berauben? Ich meine, nein. Vor 35 Jahren wollte die Verwaltung die Turn- und Festhalle Sulgen wegen Einsturzgefahr abreißen -...

    Atmosphäre des Misstrauens dank „Hau-drauf“-Schreiben

    (Leserbrief). Es hat sich mir in den Jahren, in denen ich mit Stadtrat Jürgen Reuter und Teilen seiner Fraktion im Gemeinderat saß schon nicht erschlossen, wo seine Ziele bezüglich der Stadt Schramberg sind. Nicht...

    Dem Willen des Schenkenden Erhard Junghans entsprechen

    Hier wird ein Erbe mit Füßen getreten, respekt- und fantasielos soll eine Fläche überbaut werden, die laut Urkunde von 1926 „immer für öffentliche, der Allgemeinheit dienende Zwecke verwendet werden soll“. Wo nie ein Baufenster war,...

    Bewahre Deine Plätze, auch die Planie

    Die Aktion mit Grabkreuzen auf den ehemaligen Tennisplätzen und Traueranzeige der Planie in der Hoorigen Katz mag makaber erscheinen. Aber sie hat öffentliche Aufmerksamkeit erregt.  Mit der Verpflichtung, die Planie für alle Zeit der...

    Regiobusfahrplan: Ein Fall für den Rechnungshof

    Nachdem ich die Sache in der Zwischenzeit abgehakt hatte, muss ich aufgrund obigen Berichtes doch noch einmal meinen Kommentar dazu abgeben. Wir haben eine Regiobuslinie 7478, die von Rottweil über Schramberg nach...

    Rekordverdächtig: kaputte Parkschranke beim „Badschnass“

    Neben der Fasnet hat unser Schramberg jetzt ein weiteres Alleinstellungsmerkmal! Wer geglaubt hat, die Berliner mit dem Hauptstadtflughafen hätten den Rekord im Verzögern einer Baumaßnahme, wird durch die nunmehr seit mindestens zwei...

    Rottweil-Bühlingen: „Unverantwortlicher Bebauungsplan“

    Das Baugebiet „Hölzle“ in Bühlingen soll kommen. Dies beschloss der Gemeinderats-Ausschuss bei einer Gegenstimme. Die Nachfrage nach Bauplätzen sei hoch,hieß es. Doch es gibt nicht nur Befürworter. Die endgültige Entscheidung soll...

    Mobilfunkmast: starker Beifall für Standortgegnerin

    In ihrer Ausgabe vom 23. November berichtete die NRWZ auf Seite 15 in zwei Artikeln über eine am 2. November abgehaltene Hauseigentümerversammlung des Ferienparkes Tennenbronn. Beim Lesen des Berichtes „Sendemast: Die meisten...

    Fußgängerin beklagt sich über „ar…glatte“ Treppe: „Was, wenn ich mich ernsthaft verletzt hätte?“

    In einem Leserbrief beklagt sich eine Fußgängerin bitter bei der Stadt Rottweil - genauer: der Stadtspitze. Eine Treppe beim Bahnhof, die ihn mit einer Bushaltestelle verbindet, sei, Zitat, "arschglatt" gewesen. Die Frau...

    Leserbrief: „Ein ungerechter Schlag in die Magengrube“

    Die im Gemeinderat Schramberg getroffene Zuschussentscheidung für die „Szene 64“ ist für keinen von uns nachvollziehbar! Sicherlich zähle ich nicht zu den ständigen Leserbriefschreibern, doch die unlängst getroffene Zuschussgenehmigung von nochmals 200.000 Euro für den...

    Leserbrief: Neckarcenter am Nägelesgraben und Handel in Rottweil: Vertane und große Chancen

    "Rottweiler! Wir sind viel besser als wir denken." Das sagt Einzelhändler Michael Grimm. Der gebürtige Rottweiler ruft zur Geschlossenheit auf - und zu konkreten Maßnahmen etwa auch in den letzten Jahren vor...

    Ferienparkversammlung: Mobilfunk war nicht auf der Tagesordnung

    Ich bin Gesellschafter der Schutzgemeinschaft Tennenbronn GbR und Hauptinitiator der am 2. November 2019 in einer öffentlichen Sitzung durchgeführten Eigentümerversammlung der Hauseigentümer im Wohn- und Ferienpark Tennenbronn, an der neben der Oberbürgermeisterin...

    Leserbrief: „Sitzbeschwerden“

    Ein Leserbrief zu den möglichen künftigen Rottweiler Sitzmöbeln, zu den drei Prototypen der Studierenden-Teams der staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Jenen Prototypen, die mittlerweile abgebaut werden mussten, weil sie noch nicht...

    HIlfe gegen Einsamkeit: In Schramberg-Tal ist noch Bedarf

    Verbunden mit Dank ist sehr erfreulich, dass sich bei der Aktion „Aktiv gegen Einsamkeit“  25 Frauen und Männer bereit erklärt haben, im Winter Alleinstehende zu besuchen. Trotzdem zeigt sich noch ein Bedarf,...

    Rottweiler Vertreter von Umweltverbänden fordern „Landratsamt for future“

    Zum geplanten Neubau des Rottweiler Landratsamt hat uns ein Leserbrief erreicht. Darin fordern die Unterzeichner ein "Landratsamt for future". Sie schreiben: "Bald hat Rottweil nicht nur seine Golden Gate-Neckarbrücke,...

    Lauterbach, ein „sterbendes Dorf“?

    Der NRWZ vom 21. September 2019 entnahm ich die Information, dass die Volksbank ihre Filiale in Lauterbach schließen wird. Diese Nachricht hat mich sehr...

    „Adrenalinkicks beim Überqueren der Kreuzung“

    Dieser Leserbrief ist an Ignoranz nicht zu überbieten. Zunächst möchte ich in Topographie etwas Nachhilfe geben. Anrainerstraße zur David-Deiber-Straße ist nicht nur die „Alte Steige“. Es gehören ebenfalls dazu der Haldenweg, Im...

    Tempo 30 auf der Deiber-Straße?

    Über den Gemeinderatsbeschluß zur Einführung einer dreißiger Zone in der David-Deiber- Straße kann ich mich nur wundern. Laut Einwohnerbuch wohnt in der besagten Straße kein Mensch und an der...

    „Ohne Parteien gibt es keine Demokratie“

    Kommunalpolitiker, die als „Freie Wähler“ oder auf sonstigen  freien Listen  ein Mandat errungen haben, irren, wenn sie, wie in jüngster Zeit oft zu vernehmen,  behaupten, sie würden den gesunden Menschenverstand walten lassen, während die Vertreter...

    Ziele von BDEW und grüner Politik weitgehend konträr

    Leserbrief zu: Andreae wird neue Hauptgeschäftsführerin des BDEW Die prominente langjährige Bundestagsabgeordnete Kerstin Andrea ist also jetzt, wie bereits angekündigt, an die...

    Keine Verhaltensänderung beim Ortsvorsteher trotz vieler Diskussionen

    Nachdem die Causa „Ortsvorsteher Lutz“ viele Emotionen aufwirbelte und die Zeitungen Kommentare druckten, die nur einen kleinen Teil der Problematik beschrieben, möchte ich als Ex-Ortschaftsrätin meine Sicht darstellen: Bereits im Mai 2018...

    Einfach nur zynisch

    Über viele Jahre hinweg waren die Helioskliniken Vorreiter beim Abbau von Pflegestellen. Obwohl immer ältere, kränkere und pflegebedürftigere Patienten in den Krankenhäusern lagen. Viele Pflegekolleginnen und Kollegen haben...

    Strobel: Immer noch tiefer ins Schlamassel – ein Leserbrief

    Die Tennenbronner E-Mail-Affäre würde sich für eine Posse eignen, leider jedoch spielt sie nicht auf einer Bühne, sondern in Wirklichkeit. Ein Ortsvorsteher, der sich in seinem Selbstbild wohl wie ein Vogt von...

    „Keinen Scherbenhaufen übernommen“

    Als Personalratsvorsitzender der Stadt Schramberg möchte ich in obiger Sache eine kurze Stellungnahme abgeben. Man hat beim Lesen diverser Berichte und Leserbriefe das Gefühl, dass Tennenbronn von der...

    „Das Bild vom Schleudersitz drängt sich dem Betrachter unweigerlich auf“

    So betrüblich die Entscheidung des Ortschaftsrats für den bisherigen Ortsvorsteher Strobel sein mag, so folgerichtig war sie letztlich auch. Als städtischer Beamter musste er wissen, dass er seinem Dienstherrn gegenüber zur Loyalität verpflichtet war....